Zielgruppen, mit denen wir arbeiten

In der Arbeit mit den Aus­zu­bil­den­den geht es neben einer inten­si­ven Selbst­er­fah­rung und Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung dar­um, eine kla­re Hal­tung zum Unter­neh­men, zu Rol­le und Auf­ga­be im Unter­neh­men sowie zur eige­nen Per­sön­lich­keit auf­zu­bau­en.

Dabei ler­nen die Teil­neh­me­rIn­nen ihre eige­nen Stär­ken und Poten­tia­le (und die der ande­ren) bes­ser ken­nen. Sie erler­nen und/oder ver­tie­fen ihre Fähig­kei­ten part­ner­schaft­lich und wert­schät­zend mit­ein­an­der um zu gehen (auch in Kon­flikt­si­tua­tio­nen), Ver­ant­wor­tung für sich und ande­re zu über­neh­men, im Team zu arbei­ten und lösungs­ori­en­tiert zu agie­ren.

Wir inspi­rie­ren sie, über ihre Wer­te nach­zu­den­ken und dar­über, was ihnen wirk­lich wich­tig ist im Leben, sich Zie­le zu set­zen und die nöti­ge Moti­va­ti­on ent­wi­ckeln, um die­se zu errei­chen. Dar­über hin­aus ent­wi­ckeln sie ein Pro­jekt oder ein krea­ti­ves Unter­neh­men, das durch alle Bau­stei­ne auf­ge­baut wird und am Ende in eine Abschluss­prä­sen­ta­ti­on – vor der Geschäfts- und Per­so­nal­füh­rung sowie vor wei­te­ren Füh­rungs­kräf­ten und Aus­bil­de­rIn­nen – ein­fließt.

Wir unter­brei­ten für Aus­zu­bil­den­de in der Regel 3 ver­schie­de­ne Ange­bots­vor­schlä­ge (alle Bau­stei­ne fin­den jeweils im Abstand von ca. 4–6 Wochen statt):

Bei den Ausbildern/innen geht es ver­stärkt dar­um die Aus­zu­bil­den­den nicht nur wie bis­her fach­lich bril­lant aus­zu­bil­den, son­dern auch in ihrer Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung zu rei­fe­ren Men­schen her­an­zu­bil­den. Neben einem star­ken Selbst­er­kennt­nis­pro­zess sind sowohl die gestie­ge­ne Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Kon­flikt­fä­hig­keit, ein fun­dier­tes Maß an neu­en Metho­den­kom­pe­ten­zen im Bil­dungs- und Wis­sens­ver­mitt­lungs­be­reich als auch eine neue Hal­tung im Sin­ne von mehr Über­nah­me von Füh­rungs­ver­ant­wor­tung gegen­über den Aus­zu­bil­den­den wich­ti­ge Lern­the­men.

Die Work­shops und Modu­le basie­ren auf einem spe­zi­ell ent­wi­ckel­ten dua­len Sys­tem: auf der einen Sei­te wer­den die Teil­neh­me­rIn­nen in ihrer sys­te­mi­schen Kom­pe­tenz als Coa­ches geför­dert. Auf der ande­ren Sei­te wer­den Metho­den und Übun­gen der Schwer­punk­te Wer­te, Ver­bind­lich­keit und Teament­wick­lung im Trans­fer zu den Aus­zu­bil­den­den ver­mit­telt und trai­niert.

Ziel der ein­zel­nen Modu­le ist die Ver­bes­se­rung der Aus­bil­dungs-/Trai­nings­ar­beit durch Refle­xi­on und ver­tief­tes Ver­ste­hen der Kom­ple­xi­tät von Situa­tio­nen inner­halb des Aus­bil­dungs­pro­zes­ses sowie die Opti­mie­rung des eige­nen Aus­bil­dungs-/Trai­nings­kon­zep­tes und des eige­nen Stils.

Einer der stra­te­gi­schen Auf­trä­ge der Geschäfts­füh­rung ist es dar­auf zu ach­ten, dass die gesetz­ten Unter­neh­mens­zie­le erreicht wer­den und dafür zu sor­gen, dass kon­ti­nu­ier­li­che Wert­schöp­fung statt fin­det.

Neben den wirt­schaft­li­chen Aspek­ten bedarf es auch dar­auf zu ach­ten, dass die Mit­ar­bei­ter – gemes­sen an den Erfor­der­nis­sen unse­rer Zeit – in der Ent­wick­lung ihrer sozia­len und emo­tio­na­len Kom­pe­tenz unter­stützt wer­den. Vor dem Hin­ter­grund der demo­gra­fi­schen Ent­wick­lung gilt dies ins­be­son­de­re für den Bereich Erst­aus­bil­dung.

Zum einen hat sich die Rol­le des Aus­bil­ders ver­än­dert und zum ande­ren decken sich die Erwar­tun­gen der Unter­neh­men an ihre Aus­zu­bil­den­den heu­te oft nicht mehr mit den Fähig­kei­ten und Kom­pe­ten­zen, die die­se mit­brin­gen. Des­halb kann ein akti­ver und nach­hal­ti­ger Pro­zess im Unter­neh­men nur von der Füh­rungs­spit­ze initi­iert und getra­gen wer­den.

Nach­dem die ent­schei­den­den Fra­ge­stel­lun­gen intern geklärt wur­den, erar­bei­ten wir in gemein­sa­men Work­shops die Erwar­tun­gen und Zie­le, die an die Aus­zu­bil­den­den und die Aus­bil­der gestellt wer­den. Zusätz­li­che Ver­an­stal­tun­gen mit der Füh­rungs­spit­ze, wie z. B. ein Teament­wick­lungs-Work­shop, die Bil­dung eines Qua­li­täts­zir­kels, etc., wer­den indi­vi­du­ell ver­ein­bart.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar